HOME  |  THEMEN  |  Energieversorgung

Energieversorgung

Zum Leben brauchen wir Energie. Ohne Energie wäre ein zivilisiertes Leben, wie wir es kennen und lieben gelernt haben, unmöglich. Damit wir unsere Energiereserven nicht vollständig auf brauchen, müssen wir unsere Energieversorgung vollkommen umstellen.  

 

Ungefähr 75 Prozent des deutschen Stromes werden aus fossilen Energieträgern  (Öl, Kohle, Gas) gewonnen. Diese haben einen hohen CO2-Ausstoß und sind endliche Güter. Auch Uran und Atomstrom sind trotz des geringeren CO2-Ausstoßes keine Lösung. Die Nutzung von radioaktivem Uran birgt ein unberechenbares Risiko für die Gesundheit der Menschen, da die radioaktive Strahlung krebserregend ist. Die Endlagerung des radioaktiven Atommülls ist noch immer ungeklärt. Deshalb ist es allerhöchste Zeit für den Atomausstieg und eine zügige Energiewende.

 

Wir unterstützen und fordern den Ausbau Erneuerbarer Energien (Wind- und Sonnenkraft, Biomasse und Biogas sowie Wasserkraft und Geothermie). Die benötigten Rohstoffe sind nachwachsend (Biomasse) oder unendlich und kostenfrei vorhanden. Ein dezentraler Ausbau dieser Energiequellen kann uns auf Dauer saubere, sichere und kostengünstige Energie liefern. Wie die Energieversorgung der Zukunft für die KLJB aussehen sollt, könnt Ihr in unserem Beschluss "100 Prozent erneuerbar" nachlesen.

 

Unsere Broschüre “Gegen den Strom“ vergleicht fossile Energieträger mit erneubaren Energien. Darüber hinaus zeigt sie auf, wie ein Stromwechsel zu einem Ökostromanbieter möglich ist. Ein Wechsel zu einem Ökostromanbieter ist aus ökologischer Sicht sinnvollund kann auch als eine Protestaktion gegen Atomstrom und Kohlekraftwerke gesehen werden.

 

Auch das Jungendbündnis Zukunftsenergie, dessen Träger wir gemeinsam mit weiteren Umweltverbänden  sind, beschäftigt sich mit Thema Erneuerbare Energie. Eine der Kernforderung ist die Versorgung Deutschlands mit Strom aus 100% regenerativen Energien. In den letzten Jahren sind u. a. eine Plakatkampagne und  Jugendkonferenzen verwirklicht worden. Zurzeit werden Bildungsmaterialien erstellt und eine Jugendkonferenz geplant.


KONTAKT

Wolfgang Ehrenlechner

Bundesvorsitzender

Tel. 0 22 24.94 65-25

w.ehrenlechner(at)kljb.org

 

 

Manuela Vosen

Referentin für

Ökologie

Tel. 0 22 24.94 65-23

m.vosen(at)kljb.org

 

 

Marion Pinnen

Sekretariat

Tel. 0 22 24.94 65-22

m.pinnen(at)kljb.org

 

MEHR INFOS

"100 % Erneuerbar" (PDF, 1.0 MB)

Juni 2013

Das Dialogpapier beruht auf einem auf der Bundesversammlung im Februar/März 2013 beschlossenen Positionspapier der KLJB. Darin fordert die KLJB die vollständige Versorgung mit Erneuerbaren Energien bis 2050.